Qualist Verbrauchsüberwachungs-Software / Massgeschneiderte Lösungen

// Qualist / Freitag, 24. November 2017 / Categories: Erfolgsgeschichten //

Branche

Herstellung von Sandwichpaneelen

Herausforderungen

  • Ungenügende Ermittlungsmöglichkeit von Ausfallzeiten
  • Probleme bei der Verfolgung von Stücklisten-Abweichungen
  • Probleme bei der Überwachung von theoretischem und tatsächlichem Verbrauch

Projekt

Mit der Erfassung aller Maschinendaten, ihrer Archivierung sowie ihrer Analyse – sowohl in Echtzeit als auch rückwirkend – wurde eine kontinuierliche Datenüberwachung gewährleistet.

Ergebnisse

  • Bei Bedarf sofortiges Eingreifen möglich dank Sichtbarkeit von Ausfallzeiten
  • Rückgang der Stücklisten-Abweichungen innerhalb eines Jahres um 0,31 %
  • Noch besseres Erfüllen von Produktions-Qualitätsstandards
  • Durch Ermitteln von Stücklisten-Abweichungen zwischen einzelnen Arbeitsschichten Möglichkeit einer schnelleren Kalibrierung = qualitativ einheitlicherer Produktionsprozess
  • Einfacher Zugriff auf Produktionsdaten von überall dank webbasierter Verfügbarkeit

Die Assan Panel Sanayi ve Ticaret A.Ş. wurde 1990 gegründet. Sie ist Teil der Kibar Holding A.Ş. Mit Werken in Tuzla, Balıkesir, İskenderun und in Jordanien sowie einer Gesamtproduktionskapazität von 10 Millionen Quadratmetern pro Jahr ist das Unternehmen der grösste Hersteller von Sandwichpaneelen in der Türkei. Mit rund 40 % Marktanteil nimmt Assan Panel dort eine führende Rolle in der Branche ein und wächst kontinuierlich weiter.

Maximale Produktionseffizienz dank exakt auf den Bedarf der Anlagen abgestimmter Speziallösungen

Das Ermitteln von Ausfallzeiten sowie die Überwachung der Verbrauchsmaterialien erfolgten bei Assan Panel in der Vergangenheit über schriftliche Arbeitsanweisungen sowie auf Basis von Rückmeldungen der zuständigen Mitarbeiter. Dies war jedoch stets mit hohem Zeitaufwand verbunden. Um Stücklisten-Abweichungen und Ausfallzeiten in angemessener Zeit zu identifizieren, beschloss das Unternehmen, eine Automatisierungssoftware einzusetzen. Unter anderem versprach man sich mit den durch die PLC gesammelten Maschinendaten sowie deren Auswertung die Möglichkeit, Fertigungsprozesse effektiver zu steuern. Nachdem jedoch die auf dem Markt verfügbaren Automatisierungslösungen die Anforderungen des Unternehmens nur ungenügend abdeckten und ihr Einsatz zusätzlichen Arbeitsaufwand bedeutet hätte, entschloss man sich, nach einer spezialisierten Lösung zu suchen. Qualist überzeugte dabei sowohl aufgrund des proaktiven Ansatzes seiner Technologie als auch durch seine Referenzen.
„Ursprünglich ging es bei unserem Projekt nur darum, Daten zu sammeln sowie rückblickende Interpretationen vornehmen zu können. Nach unseren Gesprächen mit Qualist und aufgrund der zahlreichen Ideen und Anregungen der Qualist-Experten gewannen wir schnell eine wesentlich umfassendere Perspektive“, berichtet Erman Yetiz, Manager Produktionsplanung bei Assan Panel, über die erste Phase der Zusammenarbeit. Besonders die von Qualist empfohlenen Live-Dashboards hätten zu einer Unternehmensstruktur beigetragen, die hilft, wesentliche Prozesse spürbar zu vereinfachen. Die erzielten Ergebnisse hätten die ursprünglichen Erwartungen von Assan Panal deutlich übertroffen.

Erkennen von Stücklisten-Abweichungen und schnellere Möglichkeit der Kalibrierung durch Live-Dashboards

Mit dem Einsatz der Qualist Verbrauchsüberwachungs-Software verfügen Anwender bei Assan Panel heute über ein Live-Dashboard, über das sie Abweichungen in den Stücklisten bei einzelnen Arbeitsschichten erkennen und schnell entsprechende Kalibrierungen vornehmen können. Ein Grossteil der in der Vergangenheit üblichen Materialverluste ist damit Geschichte. „Schon bald nach Beginn des Einsatzes der Qualist-Anwendung sank die Stücklisten-Abweichung von zirka 1 % auf 0,69 %. Das ist für uns eine durchaus gewichtige Veränderung“, freut sich Yetiz. Insbesondere der Einsatz der Live-Dashboards habe unerwartet gute Ergebnisse und Verbesserungen gebracht.

Neben einer Verringerung der Stücklisten-Abweichungen wirkte sich die Software auch auf die Qualitätsstandards des Unternehmens positiv aus. „Unsere Produktion muss bestimmte Qualitätsstandards erfüllen. Zum Beispiel müssen wir bei der Festigkeit jedes Produktes eine bestimmte Quote erreichen. Fallen wir unter diese Quote, bekommen wir Qualitätsprobleme; ein Übererfüllen der Quote würde hingegen unverhältnismässig hohe Herstellungskosten nach sich ziehen. Unsere Herausforderung ist es daher, den idealen Wert zu erreichen, bei dem sowohl seitens der Qualität als auch der Kosten alle Anforderungen bestmöglich erfüllt sind. Diesen Punkt haben wir mit der Qualist Verbrauchsüberwachungs-Software erreicht: Einerseits gingen die Stücklisten-Verluste zurück, andererseits erzielten wir auch in der Qualität Verbesserungen“, berichtet Yetiz weiter.

Heute ist Assan Panel mit der Qualist Verbrauchsüberwachungs-Software in der Lage, alle Daten in Echtzeit zu ermitteln und entsprechende Berichte dazu zu erstellen. Dank schneller und einfacher Identifizierung von Ausfallzeiten können Mitarbeiter bei Bedarf umgehend eingreifen und die Kontinuität der Produktion gewährleisten.

Darüber hinaus erfolgt die theoretische und tatsächliche Verbrauchsberechnung deutlich einfacher und schneller.

Inzwischen wird die Qualist Verbrauchsüberwachungs-Software bei Assan Panel nicht nur in der Produktionsabteilung eingesetzt, sondern auch im Lager und in der Planungsabteilung. Letztere nutzt die Anwendung für die Verfolgung der Verbrauchsmaterialien am Monatsende. Mitarbeiter können dort über die Software sowohl den tatsächlichen als auch den theoretischen Verbrauch berechnen – und damit schnell etwaige Verluste ermitteln. „Früher wurde dieser Vorgang rein manuell ausgeführt: Jede einzelne Stückliste wurde hervorgeholt, um die theoretischen Berechnungen vorzunehmen. Der tatsächliche Verbrauch konnte erst am Monatsende per Übertrag ermittelt werden“, erinnert sich Yetiz. Eine Vorgehensweise, die einerseits sowohl fehleranfällig gewesen sei, zum anderen viel Zeitaufwand bedeutet habe. „Mit der Qualist-Anwendung können wir heute mit den tatsächlichen Werten des Durchflussmessers unsere Lagerbestände schnell und einfach kontrollieren. Verbrauchsansichten sind dabei sowohl über bestimmte Perioden als auch über ausgewählte Zeitabstände möglich. Verluste lassen sich damit schnell und sicher identifizieren, die zugehörigen Probleme zeitnah lösen“, freut sich Yetiz.

Einfacher Zugriff von überall dank webbasierter Struktur

Dank webbasierter Bereitstellung können Anwender mit der Qualist Verbrauchsüberwachungs-Software auch ausserhalb des Büros arbeiten. Mitarbeiter haben damit zum Beispiel auch von zu Hause aus Zugriff, um Fertigungsprozesse zu überwachen.

<p>Die Assan Panel Sanayi ve Ticaret A.Ş. wurde 1990 gegründet. Sie ist Teil der Kibar Holding A.Ş. Mit Werken in Tuzla, Balıkesir, İskenderun und in Jordanien sowie einer Gesamtproduktionskapazität von 10 Millionen Quadratmetern pro Jahr ist das Unternehmen der grösste Hersteller von Sandwichpaneelen in der Türkei. Mit rund 40 % Marktanteil nimmt Assan Panel dort eine führende Rolle in der Branche ein und wächst kontinuierlich weiter.</p>

<p><strong>Maximale Produktionseffizienz dank exakt auf den Bedarf der Anlagen abgestimmter Speziallösungen</strong></p>

<p>Das Ermitteln von Ausfallzeiten sowie die Überwachung der Verbrauchsmaterialien erfolgten bei Assan Panel in der Vergangenheit über schriftliche Arbeitsanweisungen sowie auf Basis von Rückmeldungen der zuständigen Mitarbeiter. Dies war jedoch stets mit hohem Zeitaufwand verbunden. Um Stücklisten-Abweichungen und Ausfallzeiten in angemessener Zeit zu identifizieren, beschloss das Unternehmen, eine Automatisierungssoftware einzusetzen. Unter anderem versprach man sich mit den durch die PLC gesammelten Maschinendaten sowie deren Auswertung die Möglichkeit, Fertigungsprozesse effektiver zu steuern. Nachdem jedoch die auf dem Markt verfügbaren Automatisierungslösungen die Anforderungen des Unternehmens nur ungenügend abdeckten und ihr Einsatz zusätzlichen Arbeitsaufwand bedeutet hätte, entschloss man sich, nach einer spezialisierten Lösung zu suchen. Qualist überzeugte dabei sowohl aufgrund des proaktiven Ansatzes seiner Technologie als auch durch seine Referenzen.<br />
„Ursprünglich ging es bei unserem Projekt nur darum, Daten zu sammeln sowie rückblickende Interpretationen vornehmen zu können. Nach unseren Gesprächen mit Qualist und aufgrund der zahlreichen Ideen und Anregungen der Qualist-Experten gewannen wir schnell eine wesentlich umfassendere Perspektive“, berichtet Erman Yetiz, Manager Produktionsplanung bei Assan Panel, über die erste Phase der Zusammenarbeit. Besonders die von Qualist empfohlenen Live-Dashboards hätten zu einer Unternehmensstruktur beigetragen, die hilft, wesentliche Prozesse spürbar zu vereinfachen. Die erzielten Ergebnisse hätten die ursprünglichen Erwartungen von Assan Panal deutlich übertroffen.</p>

<p><strong>Erkennen von Stücklisten-Abweichungen und schnellere Möglichkeit der Kalibrierung durch Live-Dashboards</strong></p>

<p>Mit dem Einsatz der Qualist Verbrauchsüberwachungs-Software verfügen Anwender bei Assan Panel heute über ein Live-Dashboard, über das sie Abweichungen in den Stücklisten bei einzelnen Arbeitsschichten erkennen und schnell entsprechende Kalibrierungen vornehmen können. Ein Grossteil der in der Vergangenheit üblichen Materialverluste ist damit Geschichte. „Schon bald nach Beginn des Einsatzes der Qualist-Anwendung sank die Stücklisten-Abweichung von zirka 1 % auf 0,69 %. Das ist für uns eine durchaus gewichtige Veränderung“, freut sich Yetiz. Insbesondere der Einsatz der Live-Dashboards habe unerwartet gute Ergebnisse und Verbesserungen gebracht.</p>

<p>Neben einer Verringerung der Stücklisten-Abweichungen wirkte sich die Software auch auf die Qualitätsstandards des Unternehmens positiv aus. „Unsere Produktion muss bestimmte Qualitätsstandards erfüllen. Zum Beispiel müssen wir bei der Festigkeit jedes Produktes eine bestimmte Quote erreichen. Fallen wir unter diese Quote, bekommen wir Qualitätsprobleme; ein Übererfüllen der Quote würde hingegen unverhältnismässig hohe Herstellungskosten nach sich ziehen. Unsere Herausforderung ist es daher, den idealen Wert zu erreichen, bei dem sowohl seitens der Qualität als auch der Kosten alle Anforderungen bestmöglich erfüllt sind. Diesen Punkt haben wir mit der Qualist Verbrauchsüberwachungs-Software erreicht: Einerseits gingen die Stücklisten-Verluste zurück, andererseits erzielten wir auch in der Qualität Verbesserungen“, berichtet Yetiz weiter.</p>

<p>Heute ist Assan Panel mit der Qualist Verbrauchsüberwachungs-Software in der Lage, alle Daten in Echtzeit zu ermitteln und entsprechende Berichte dazu zu erstellen. Dank schneller und einfacher Identifizierung von Ausfallzeiten können Mitarbeiter bei Bedarf umgehend eingreifen und die Kontinuität der Produktion gewährleisten.</p>

<p><strong>Darüber hinaus erfolgt die theoretische und tatsächliche Verbrauchsberechnung deutlich einfacher und schneller.</strong></p>

<p>Inzwischen wird die Qualist Verbrauchsüberwachungs-Software bei Assan Panel nicht nur in der Produktionsabteilung eingesetzt, sondern auch im Lager und in der Planungsabteilung. Letztere nutzt die Anwendung für die Verfolgung der Verbrauchsmaterialien am Monatsende. Mitarbeiter können dort über die Software sowohl den tatsächlichen als auch den theoretischen Verbrauch berechnen – und damit schnell etwaige Verluste ermitteln. „Früher wurde dieser Vorgang rein manuell ausgeführt: Jede einzelne Stückliste wurde hervorgeholt, um die theoretischen Berechnungen vorzunehmen. Der tatsächliche Verbrauch konnte erst am Monatsende per Übertrag ermittelt werden“, erinnert sich Yetiz. Eine Vorgehensweise, die einerseits sowohl fehleranfällig gewesen sei, zum anderen viel Zeitaufwand bedeutet habe. „Mit der Qualist-Anwendung können wir heute mit den tatsächlichen Werten des Durchflussmessers unsere Lagerbestände schnell und einfach kontrollieren. Verbrauchsansichten sind dabei sowohl über bestimmte Perioden als auch über ausgewählte Zeitabstände möglich. Verluste lassen sich damit schnell und sicher identifizieren, die zugehörigen Probleme zeitnah lösen“, freut sich Yetiz.</p>

<p><strong>Einfacher Zugriff von überall dank webbasierter Struktur</strong></p>

<p>Dank webbasierter Bereitstellung können Anwender mit der Qualist Verbrauchsüberwachungs-Software auch ausserhalb des Büros arbeiten. Mitarbeiter haben damit zum Beispiel auch von zu Hause aus Zugriff, um Fertigungsprozesse zu überwachen.</p> | Qualist

„Ursprünglich hatten wir nur an eine Anwendung zur Verbrauchsmaterialkontrolle und Datensammlung gedacht. Mit zusätzlichen Optionen und Vorteilen wie einer Echtzeitanzeige des Verbrauchs, einer in Echtzeit und von überall durchführbaren Kontrolle der Fertigungslinie oder auch einer deutlich grösseren Bewusstheit unserer Anwender über entscheidende Hebel bedeutet die Qualist-Lösung einen echten Gewinn für unseren Produktionsprozess. Durch die lösungsorientierte Annäherung der Qualist-Mitarbeiter an das Projekt und mit ihren wertvollen Anregungen und Vorschlägen konnten wir unseren Projektprozess spürbar optimieren. Wir würden uns bei vergleichbaren Projekten jederzeit wieder für Qualist entscheiden.“  

Erman Yetiz
Manager Produktionsplanung, Assan Panel/Türkei

TAGS:
Print
Copyright 2018 by Qualist.com